Gib und Nimm ~ Leben ohne Geld ~ Laden

montags & mittwochs 10.00 ~ 15.00 Uhr

 

 

Liebe Nutzer, Mitstreiter und Andersdenker!

 

Der GIB und NIMM Laden ein Leben ohne Geld geht auch:

Von der Idee einer Lebenseinstellung zum praktikablen Ideal...

 

Im Februar 2011 besuchte uns Heidemarie Schwermer (verstorben 23.03.´16), die Gründerin vieler Gib und Nimm Initiativen, auch liebevoll die Mutter der Tauschringe genannt. Sie stellte ihre gelebte Philosophie eines Lebens ganz ohne Geld vor. Davon angesteckt gründeten wir einen Gib und Nimm ~ Leben ohne Geld ~ Laden. Er galt als eine „geldfreie“ Zone und schließt ein auf Eigenverantwortung basierendes Geben oder Nehmen ein.  In diesem Laden, der sich heute in einer ehemaligen Garage an der Villa befindet, werden von Haushaltwaren, Büchern, Spielzeug, Medien, Technik, Kleidung etc. bis hin zu Service-, Urlaubsgelegenheiten, Haushüten- und / oder Mitfahrgelegenheiten Vieles geboten.

Alles kann hier bedingungslos und selbstverantwortlich gegeben oder genommen werden. Es ist kein Tausch nötig, Geben ist keine Bedingung und Nehmen im Gib und Nimm Laden gern gesehen.
Die Waren werden kostenlos entgegen genommen bzw. sind zum Mitnehmen ebenfalls kostenlos. Dennoch entstehen uns als Verein, der auf freiwilliger Basis wirkt und tätig ist, Kosten. Wir sortieren vor, aus, entsorgen, bessern z.T. Waren aus und halten den kleinen Laden nach Möglichkeit sauber. Mit einer kleinen, finanziellen Spende unterstützen Sie die uns damit anfallenden Kosten und unterstützen einen sehr guten Zweck: ein Stück weit weniger Müll!

 

Denn nur durch die Initiative von vielen Menschen, die der Wegwerfgesellschaft sinnvoll entgegen wirken wollen, wurde dieser Laden über unseren Verein eröffnet. …der Wegwerfgesellschaft trotzen und anderen helfen oder geholfen bekommen, auch das ist ein Credo dieses Ladens. Nicht alles, was man selbst nicht mehr braucht, muss weggeworfen werden. Wenn es noch vollständig funktioniert, dann schenken Sie es doch zum weitergeben in den Gib und Nimm Laden! Ob Haushaltwaren, Elektrogeräte, Kleidung, Bücher, Kinderspielzeug oder Dekorationsartikel ~ hier findet alles neue Besitzer und erhält bisweilen gar ganz neuen Nutzungssinn…

Auch wir als Verein mit unseren vielen Ideen, mit den vielseitigen Angeboten und Möglichkeiten suchen gern über das Podium "Burgstädter Anzeiger" Dinge, die Sie vielleicht nicht mehr brauchen, aber auch nicht wissen wohin damit. Gerade die Camps mit den Kindern oder die Werkstätten des Hauses profitieren gut und gerne von Ihren Angeboten. Gerne kann man auch außerhalb der Öffnungszeiten anfragen, ob wir Jenes oder Manches gebrauchen können. Möbel u.Ä. findet hier leider keinen Platz, aber Sie können Fotos an die Pinnwand hängen oder einfach fragen, ob uns beispielsweise wissentlich ein Abnehmer bekannt ist...

Das Miteinander und gegenseitige Achtgeben ist Kraftstoff für diesen besonderen, anders Laden! Hier begegnet man einander mal ohne Geld, dafür mit viel Gemeinsamkeit…

 

Es freut uns, wenn ein JEDER Nutzer des Gib und Nimm Ladens mit auf Ordnung, Müllvermeidung und Ansehnlichkeit sorgt! Was wir nicht möchten, dass Sachen einfach vor der Tür abgestellt werden oder defekte, unnütze und unbrauchbare Dinge im Gib und Nimm Laden landen.


Vielen lieben Dank!

 

 

Für Interessierte & Mitstreiter ist der GIB und NIMM ~ Leben ohne Geld ~ LADEN montags & mittwochs  von 10.00 ~ 15.oo Uhr  geöffnet.