Ferien wie im Bilderbuch oder Schule im Naturkabinett

 

Erlebnisse sind die Quellen,
aus denen jeder Teil
eines künstlerischen Werkes gespeist wird.

Wilhelm Dilthey

 

Menschenkinder brauchen Erlebnisse, echte und ursprüngliche Erlebnisse. Erlebnisse, die wirkliche Quellen und Ursprünge unseres Wohlbefindens sein sollen. Davon kann man sich hier droben auf dem Erlebnishof satt schöpfen ...

Denn der Erlebnishof Hohenkirchen hat viel zu bieten. Anziehend sind vor allem die Tiere des Hofes. Der freilaufende Esel „Peppi“ mit seinen besten Freunden, den Ziegen Emma, Minna und dem Schaf Hermine. Hier setzen sich Schmetterlinge auf Kinderhände, springen Grashüpfer über nackte Kinderfüße und Regenwürmer ringeln sich im Morgentau. Es gibt kunterbunte Hühner, die auf Dächern balancieren, Schnatterenten, Schreigänse und herzallerliebste Katzen, die aus den Baumkronen schon mal Äpfel runter schießen …
Für Menschenkinder ist´s hier also genau richtig!

 


 

Während der Sommerferien veranstalten wir, das Freie Familienzentrum Burgstädt auf dem Erlebnishof Hohenkirchen Camps für Kinder ab 6 Jahren. Begonnen haben wir vor mehr als 12 Jahren zum Beispiel mit dem Erlebniscamptagen: „Kindertage auf Bullerbü“. Da gabs Erlebnisse, wie man sie nur aus Astrid Lindgrens Kinderbüchern kennt. Die Kinder hießen nicht immer Lasse, Bosse, Lisa oder Kerstin, aber sie haben mindestens genauso originelle Ideen gehabt wie sie.

 

Doch wer kennt heute noch Astrid Lindgren Evergreens? Man kann ja nicht zu was einladen, was keiner kennt und deshalb haben wir zu den Kindertagen auf Hohenkirchen noch viele, tolle, originelle und ganz sehr andere Ideen zu Erlebnishofcamps gemacht! Ohne uns an heutige „Coolness“ anzupassen, dennoch aber coolen Kult zu bieten, eröffneten wir beispielsweise die Wildniswerkstatt oder das Räubercamp oder das DrahteselFahrRadCamp. Diese boten nunmehr auch den älteren Kindern und herausgewachsenen Dauerkindercampern Wohlfühlgarantie und jede Menge Mitmachspaß! Originelle Ideen ausleben, das können sie hier auf dem ErlebnisHof zu Hohenkirchen mehr als genug. Den ganzen Tag unter freiem Himmel, tausend Spielmöglichkeiten, ein Streichelzoo, dessen Tiere man nur zu gern verwöhnt und viermal am Tag Lieblingsessen aus der Sommerküche ~ wenn das nicht Freude macht. Einzigartig sind natürlich auch die Angebote, die wir den Kindern bieten, um sie zum selbstschöpferischen Tun anzuregen. Alles sollen Erlebnisse sein: Wanderungen, die schon mal abseits des Weges zum Dämme bauen oder klettern auffordern. Mittagessen am Flußufer oder in der alten Burg. Und auf dem Erlebnishof kitzeln wir schon mal an den Füßchen des Künstlers, wir bieten Schnitzen, Filzen oder auch Töpfern und ganz ursprüngliche Tonbrände an. Wir fertigen mit Naturmaterialien kunstvolle Kunstwerke und bauen Lampen, die mehr als nur schönes Licht machen. So kann sich jedes Menschenkind Erinnerungsstücke selbst kreieren und den Ferienstart als absolutes Highlight erleben.

 

In der ersten Woche der Sommerferien in Sachsen findet jedes Jahr ein Feriencamp auf Hohenkirchen statt. Danach kann man mindestens Kurzurlaube hier buchen oder spontan anhalten, rasten und ein paar Nächte übernächtigen. Von hier aus kann man herrliche Ausflüge machen oder bleiben und den Trubel der Welt mal vergessen lernen!

 

 

Wir öffnen den wunderschönen Erlebnishof aber auch für andere Veranstalter und bieten zur Vermietung hier Raum und Gelegenheit, um mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen entspannte Freizeit erleben können.
Wir bieten die urigen Hütten, die Ganzjahresfeuerstelle, den Bolzplatz, die Riesenspielwiese, den Holzlehmofen, die optimal eingerichtete Sommerküche und mindestens 25 originelle Schlafbettenplätze zur Vermietung mit / ohne Selbstversorgung an. Auch (eigene) Zelte oder das eigene Wohnmobil können hier aufgestellt werden.

 

 

Ganz nach Ihren Wünschen können wir Ihr Projekt, Ihren Ausflug oder ein alternatives Freizeitangebot für Ihre Gruppe gestalten. Schulklassen beispielsweise nutzen den Erlebnishof Hohenkirchen als Projektwoche in Heimat- und Sachkunde oder erarbeiten sich eine Woche sportlich~griechische Olympiade. Wir können durch kleine Kurse gezielt auf traditionelle Handwerkskünste eingehen, eine gesunde Lebensweise anregen. Mit selbst zubereiteten, frischen, gesunden, regionalen und wenn gewünscht ausschließlich vegetarischen Speisen verführen wir zu Gaumenfreuden. Oder führen Wanderungen entlang des schönen Muldentals und des Pilgerweges „Via Porphyria“ mit unseren Gästen durch. Für viele Ausflugsgruppen wurde hier schon mit 100%iger Zufriedenheit gesorgt.

 

Kindergartengruppen läuten hier gern den Beginn der Schulzeit mit einem ganz besonderen Zuckertütenfest ein. Familien feiern hier Taufe, runde Geburtstage oder ein Sommerfest mit Freunden und Verwandten. Wandergruppen und sogar Pilger brauchen hier nicht mehr als ihren Schlafsack, um eine Nacht oder mehrere auf diesem wunderbar gelegenen Ort zu weilen. Zwischen den bewegenden Punkten von Rochsburg und Wechselburg entlang von Mulde und Chemnitz kann man nicht nur wunderbar wandern, sondern auch klettern oder bouldern, wie man das Klettern ohne Seil nennt, man kann wunderbare Rastplätze auf großen Steinen mitten im seichten Wasser oder am Steinstrand oder unter Bäumen selbst errichten und ganz viel Freiheit in der fast noch unberührten Natur der Felswäldchen und Wasserläufe erleben. Selbstverständlich geben wir Geheimtipps gerne mit auf Ihre Pilgerreise rund um den ErlebnisHof zu Hohenkirchen!

 

Preisliste:

 

1. Ferienwoche: all inklusive Camp kostet pro Kind: 155€.

Gruppenausflüge:  Übernachtung pro Menschenkind / Dusche / ohne Frühstück: 11€
VB bei Gruppen / Schulklassen
Übernachtung pro Menschenkind / Dusche / mit Frühstück: 13€
Übernachtung pro Menschenkind / Dusche / 2 Mahlzeiten nach Wahl: 19€

 

Feste & Feten auf Hohenkirchen: ob Sie den Lagerfeuerplatz mit Grill und vielen, hübschen Essplätzen mieten oder ob Sie einen italienischen Pizza-Abend mit Prosecco & Ramazotti feiern möchten oder Ihnen die Ideen erst kommen, wenn Sie vor Ort die vielen Möglichkeiten entdeckt haben, bei uns feiern Sie einzigartig anders als gewöhnlich!!! Und anschließend liegen Sie nicht nur richtig, sondern werden von echtem Hahnenruf und zünftiger Eselposaune geweckt.
Warum also in die Ferne schweifen, wenn man auch um die Ecke mal verschwinden kann ...

 

Wenn Sie interessiert sind, rufen Sie uns einfach an : 03724-832056 oder schreiben uns eine E-Mail: ffz.burgstaedt@web.de
Erlebnisreiche Grüße sendet Lolita Erhard & das Team vom ChristophorusHaus e.V. in Burgstädt
Mehr unter: www.freies-familienzentrum.de 

 

 

AGB unserer Camps / Freizeit / Veranstaltungen auf dem ErlebnisHof Hohenkirchen

Nachfolgend können Sie sich über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von den Freizeiten, welche auf dem ErlebnisHof Hohenkirchen über den Veranstalter ChristophorusHaus e. V. angeboten werden, informieren.

Die von uns angebotenen Freizeiten für Feriencamps, Schulklassenausflüge o.a. Reisen zum und auf dem ErlebnisHof Hohenkirchen sind Ihnen bekannt. Je nach Veranstaltung und ihrer Anmeldung unterzeichnen Sie dies vertraglich und gehen verbindlich einen Reisevertrag ein. Bei der angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. 

Der Vertrag kommt mit dem Zugang der schriftlichen Anmeldung (meist per Email / SMS) zustande.

Der Eingang Ihrer Anzahlung gilt als Buchungsbestätigung für das Camp / die Freizeit / Veranstaltung, Sie erhalten keine Rechnung. Die vollständige Zahlung sollte 4 Wochen vor Reiseantritt auf unserem Konto eingehen. Nach vollständigem Zahlungseingang können Sie die Elternerklärung, welche online oder in unserem Haus während der Öffnungszeiten zu erhalten ist, ausgefüllt an uns zurück senden. Eine Mitbringliste ist ebenfalls online erhältlich. Bitte beachten Sie, dass die Nichteinhaltung der Zahlungsmodalitäten keine Auflösung des Vertrages bewirkt. Ansprüche von ChristophorusHaus e.V. bleiben auf jeden Fall unberührt.

 

Reiserücktritt:

 

Der Rücktritt vor Reisebeginn ist jederzeit möglich und sollte schriftlich erfolgen. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung. Treten Sie vom Vertrag zurück, verliert ChristophorusHaus e.V. den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis.
Bei den von uns angebotenen Camps / Schulklassenausflügen / Gruppenreisen auf dem ErlebnisHof Hohenkirchen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU)                                            
Quelle: 2015/2302. https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/umsetzung-richtlinie-eu2015-2302/umsetzung-richtlinie-eu2015-2302_node.html

 

Ausgerichtet an dieser Richtlinie gelten folgende Bestimmungen, welche Sie mit Abschluss des Vertrages und Ihrer Anmeldung mit dem Veranstalter ChristophorusHaus e.V. verbindlich eingehen. Nachstehende Rücktrittsgebühren werden erhoben:


• bis 30. Tag vor Reisebeginn 25% des Reisepreises                                      
• bis 15. Tag vor Reisebeginn 35% des Reisepreises
• bis 8. Tag vor Reisebeginn 55% des Reisepreises
• am Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt 85% des Reisepreises

 

Es bleibt Ihnen unbenommen, nachzuweisen, dass der tatsächliche Schaden geringer ist, als die geforderte Entschädigung. Es empfiehlt sich eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen.

Wir, der Verein ChristophorusHaus e.V. können vom Reisevertrag zurücktreten, wenn der Vertragspartner seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachkommt oder die vereinbarten Vertragsbedingungen nicht einhält. Ein Rücktritt unsererseits ist ebenfalls möglich, wenn die Durchführung der Reise / Veranstaltung infolge, bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer, außergewöhnlicher Umstände erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.


Sonstige Vertragsbruchgründe:

 

Ohne Einhaltung einer Frist kann der Veranstalter bei grob ungebührlichem Verhalten des Reiseteilnehmers den Vertrag kündigen. Dies gilt insbesondere bei Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz, bei grobem Verstoß gegen die Ordnungsregeln der Freizeithäuser, der Anlage, der Tiergehege, der Tiere selbst und gegen die Richtlinien der Freizeitbetreuer. Die Betreuer sind berechtigt, in einem solchen Fall den Teilnehmer von seinen Eltern bzw. Erziehungsberechtigten abholen zu lassen oder kostenpflichtig mit Begleitung nach Hause zu bringen.


Leistungen:

 

Der Umfang der vertraglichen Leistung ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen unserer Reiseunterlagen. Hierzu zählen Flyer, Internetauftritt, öffentliche Bekanntmachungen, sowie die Elternerklärung, welche Sie ausgefüllt vor Reisebeginn erhalten und ausgefüllt an uns zurück senden. Für Druckfehler in Flyern, Anzeigen und anderen Offerten kann keine Haftung übernommen werden.
Nimmt der Reisende einzelne von uns angebotene Leistungen z.B. infolge vorzeitiger Abreise, wegen Krankheit oder aus sonstigen Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung.


Salvatorische Klausel:

 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet grundsätzlich nicht die Unwirksamkeit des Vertrages.

 


Stand Mai 2019