Willkommen im Freien Familienzentrum in Burgstädt.

 

Wir vereinen
Begegnung, Kunst und Kultur.

 

Freie Musikschule des ChristophorusHaus e.V.

 

Das Leben eines gebildeten Menschen sollte mit Musik und Nicht-Musik
schlechthin so abwechseln wie mit Schlaf und Wachen!

Novalis

 


 

Die Freie Musikschule wurde im Juli 2010 durch unseren Verein gegründet. Mit ihr errichteten wir ein wertvolles Freizeitangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Musikerziehung! Musikerziehung soll in jedem Fall Freude bereiten, immer wieder das Interesse des Schülers wecken und seine ganz unterschiedlichen Begabungen, wie Voraussetzungen berücksichtigen.

 

Ziel unserer Freien Musikschule ist es die Erlebniswelt der Musik für Kinder, Jugendliche wie Erwachsene so individuell, vielfältig und doch für jeden so einzigartig wie nur möglich zu erwecken. Selbst Musik zu machen erweckt Lebensfreude, steigert die Lebensqualität und bildet Gemeinschaftssinn wie das Zusammenspiel mit anderen Menschen heraus. Musikmachen soll als etwas Schönes, Entspannendes und Schöpferisch - Kunstvolles erlebt werden. Aus diesem Grund bieten wir bevorzugt Einzelunterricht an. Denn nur hierbei kann unser Anliegen optimal verwirklicht werden und können die Schüler ihre eigenen, schöpferischen wie musischen Fähigkeiten ausbilden (lassen).

 

 

Wir bieten derzeit Unterricht von Montag ~ Mittwoch:

  • Klavier
  • Konzert- und E-Gitarre
  • Violine & Bratsche
  • Blockflöte
  • Trompete
  • Posaune
  • Keyboard
Download
Unterrichtsvertrag der Musikschule zum Herunterladen
Unterrichtsvertrag_Musikschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.4 KB

 

Die Schüler werden im jeweiligen Instrumentalunterricht musikpädagogisch angeleitet. Ob man klassisch Klavier lernen, rockig Gitarre spielen oder zu jeglich guter Unterhaltung mit dem Keyboard begleiten will, unsere Lehrer sind dafür ausgebildet, legen auf eine individuelle Förderung größten Wert und passen sich dem Tempo des Lernenden an. Mit Sorgfalt haben wir seit Errichtung der Freien Musikschule auf die „Passgenauigkeit“ unserer Lehrer Wert gelegt! Schließlich sind die Lehrer neben dem Instrument, was die Schüler erlernen, ergreifen und bespielen wollen, eine wichtige Grundvoraussetzung. Stimmt der Ton zwischen beiden, harmoniert das Zusammenspiel und macht aus, wie Novalis schon beschreibt, dass gebildete Menschen erzogen werden. Weil sie so nur ihren Rhythmus, ihren Gleichklang, ja Einigkeit mit sich selbst und anderen finden. Musikerziehung ist kein zusätzlicher Lernstress, sondern ganz im Gegenteil, das Spielen eines Instrumentes bewirkt durch den sogenannten Mozarteffekt neben Erzeugung von Freude, Erfolg und Bestätigung der eigenen Fähigkeiten auch die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, es fördert Aufmerksamkeit und viele, wichtige Fähigkeiten, welche als Voraussetzung von Bildungserfolg nützlich sind. Auch wenn wir Einzelunterricht empfehlenswert halten, kann sich für manche Instrumente und jüngere Kinder beispielsweise Gruppenunterricht durchaus als sinnvoll erweisen. Besonders beim Blockflötenunterricht für Vorschulkinder hat es sich bewährt kleine Gruppen zu bilden. Dadurch kann ein volles Klangspektrum erzeugt werden. Die gemeinsame und entspannte Arbeitsatmosphäre eröffnet Freude von Anfang an und „ macht“, dass es sich lebendig anfühlt. Welche Saiten auch immer bespielt werden sollen, bei uns erklingen Klangwelten.

 

Eine kostenfreie Schnupperstunde kann vereinbart werden, auch für mehrere Instrumente zum Ausprobieren. Da manche Lehrer auch Privatunterricht oder gar Hausbesuche bieten, können Preisunterschiede zu unseren entstehen.

 

Noch ein Tipp: Pädagogisch empfehlenswert ist das Erlernen eines Instrumentes, bei dem eine Notenlehre einbezogen wird, erst ab ca. 6 Jahren. Dagegen sind nach „oben“ keine Grenzen gesetzt ~ was man wirklich will, wird geschafft! Auch für Weiterbildungsseminare, z.B. für Pädagogen kann bei uns Musikunterricht genommen über einen Kurzzeitvertrag beispielsweise werden.

 

Unsere Musikschule veranstaltet mindestens einmal im Jahr öffentliche Darbietungen. Es gehört selbstverständlich zum Ausbildungsziel, dass unsere Schüler ihr Gelerntes vorführen.

 

Die Preise sind familienfreundlich! Einzelunterricht gibt es bereits ab 40 Euro. Jeder Schüler bekommt zunächst eine kostenfreie Schnupperstunde. Erst hiernach wird ein Jahresvertrag geschlossen. Sollte dieser Widererwarten nicht zufrieden stellen, ist der Vertrag zum Ende eines Monats kündbar.

 

Musikmachen zum Verschenken? Auch das geht bei uns ~ mit einem Geschenkgutschein über wahlweise 4, 8 oder 12 Wochen (ohne Kündigung)!

 

Zur Freien Musikschule gesellen sich immer wieder kleine, kurzfristige, musisch-kulturelle Projekte, wie zum Beispiel Trommeln, Chor- und Gesangsgruppen für Erwachsene oder Projekte, auf die wir erst kommen, wenn wir darauf angesprochen werden .....

 

Vereinbaren Sie mit uns Ihre Vorstellungen: 03724-832056